VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

Erleben und genießen Sie mit Business Seats und VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016 am 21.05.2016 im Berliner Olympiastadion das packenden DFB Pokalfinale 2016 inklusive, ausgezeichneter VIP Hospitality. VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016 VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

Die unvergleichliche Atmosphäre in dem mit 74.500 Plätzen ausverkauften Olympiastadion macht das Event zusätzlich zu einem überwältigenden Ereignis. Über 4.000 Business Seats und 650 Logenplätze bieten zudem die ideale Plattform für ein exklusives VIP-Erlebnis. Die besten Plätze im außergewöhnlichen Ambiente des Berliner Olympiastadions helfen Ihnen, Geschäftskontakte zu pflegen, neue Partnerschaften zu knüpfen oder das Spektakel im privaten Kreis zu genießen. VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016 VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016
VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

Alle VIP Tickets zum DFB Pokalfinale in Berlin, beinhalten beste Sicht auf das Geschehen , sowie bestes Catering inkl. Getränken und Essen. VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

ÜBERSICHT VIP-BEREICHE ZUM DFB-POKALFINALE VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

LOGEN

10er VIP-LOGE VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016
(Block A und F) VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016

10er VIP-LOGE VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016
(Block B rechts, E, M rechts, O links)

10er VIP-LOGE
(Block B links, M links, O rechts)

BUSINESS-SEATS

ATRIUM

BUSINESS-LOUNGE
VIP-FOYER SÜD

DFB-FOOTBALL-VILLAGE 

Gerne nehmen wir Ihre Anfragen zur Vermittlung entgegen und erstellen Ihnen für VIP Tickets DFB Pokalfinale 2016 ein unverbindliches Angebot:

Firma

Anrede

Familienname (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen (Pflichtfeld)

Ihre e-Mailadresse (Pflichtfeld)

Ihre Adresse (Pflichtfeld)

PLZ und Wohnort (Pflichtfeld)

Anzahl der Tickets (Pflichtfeld)

Bemerkungen

Ich möchte gern den Newsletter mit exklusiven VIP Angeboten abonnieren.(Pflichtfeld)

Wissenwertes über das DFB Pokalfinale

Der DFB-Pokal (bis 1943 Tschammer-Pokal) ist ein seit 1935 ausgetragener Fußball-Pokalwettbewerb für deutsche Vereinsmannschaften. Er wird jährlich vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) veranstaltet und ist nach der Deutschen Meisterschaft der zweitwichtigste Titel im nationalen Vereinsfußball.

Der Sieger des DFB-Pokals wird nach dem K.-o.-System ermittelt. Für die erste Hauptrunde sind die 36 Vereine der Bundesliga und 2. Bundesliga qualifiziert, dazu kommen 28 Mannschaften aus den unteren Ligen. Diese sind zunächst die 21 Verbandspokalsieger, des Weiteren die erst- bis viertplatzierten Mannschaften der 3. Liga sowie weitere Mannschaften der Landesverbände, die nach einem bestimmten Modus bestimmt werden.

Die Paarungen werden vor jeder Runde ausgelost. Um den Mannschaften aus dem Amateurbereich so weit wie möglich attraktive Gegner aus den oberen Ligen zuzulosen, werden in den ersten beiden Runden zwei getrennte Losbehälter mit Amateur- und Profimannschaften gefüllt und zunächst jeder Amateurmannschaft ein Bundesligist zugelost.

Die verbleibenden Bundesliga-Clubs werden dann untereinander „verpaart“. Die Einzelheiten, beispielsweise welchem Lostopf die aktuellen Auf- und Absteiger zugeordnet werden, sind im Abschnitt Auslosung beschrieben. Die Nicht-Bundesligisten erhalten für Partien gegen Bundesligisten automatisch Heimrecht.

Ein Tausch des Heimrechts ist laut § 49 der Durchführungsbestimmungen des DFB-Pokals verboten. Endet ein Spiel nach regulärer Spielzeit unentschieden, kommt es zu einer Verlängerung. Ist das Spiel auch nach der Verlängerung nicht entschieden, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt.

Seit 1985 wird das Endspiel des DFB-Pokals im Berliner Olympiastadion ausgetragen. Quelle: Wikipedia